Mag. Dennis Walther

Erste Hilfe für Vereine

Wenn man von Sportverletzungen spricht, dann meint man die Verletzungen, die man sich während des Freizeitsports oder Leistungsports zuzieht. Unglaublich, aber 20 % aller Unfälle in Deutschland stammen von Sportunfällen mit etwa 1,5 Millionen Verletzungen jährlich. Es handelt sich bei Sportverletzungen um Prellungen, Muskelzerrungen- und Muskelfaserrisse, Knochenbrüchen, Verletzungen der Achillessehne, Kreuzbandrisse, Verstauchungen usw.

Erste Hilfe für Trainer und Übungsleiter

Trainer und Übungsleiter sind in den oben genannten Fällen immer vor Ort und sollten gerade auf diesem Grund regelmäßig ihre Erste Hilfe auffrischen. Insbesondere Trainerinnen und Trainer, die ihre C- oder B-Lizenz erwerben möchten, müssen für die Zulassung einen gültigen Nachweis der Ersten Hilfe vorweisen.

Diesen Erste Hilfe Kurs über 9LE gemäß der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung und nach den Richtlinien des DOSB können direkt vor Ort im Verein angeboten werden. Die Kosten für Lehrgänge in Erster Hilfe werden in aller Regel von den Versicherungsträgern übernommen und sind deshalb für Vereine im DOSB kostenfrei.

Erste Hilfe für junge Sportlerinnen und Sportler

Im Alter von 16,  17 Jahren beginnen die Jugendlichen meist mit ihrem Führerschein. Der hierfür benötigte Erste Hilfe Kurs über 9LE nach den Vorgaben der FEV kann ebenfalls direkt vor Ort im Verein angeboten werden – ein klarer Mehrwert im Vereinsleben!

Kontakt

Dennis Walther

Lehrkraft in Erster Hilfe gemäß DGUV
(Kurszeit GmbH – Kennziffer 8.0244)

Rückruf anfordern: 0421-16141579
Email: info@erstehilfe-coaching.de

Der aktuelle Flyer zum Download:
Flyer „Erste Hilfe für Vereine“

Kostenübernahme

Formular für die Kostenübernahme durch die Unfallkasse für Vereine und Betriebe: